Schwarze Seife für ein reines Hautbild

schwarze Seife

Wer unreine Haut hat, sieht oft keine andere Chance, als zu chemiehaltigen Anti-Pickel-Mitteln zu greifen. Manche dieser Produkte haben allerdings den Nachteil, dass sie die Haut austrocknen können. Wer nach einer verträglicheren Alternative sucht, kann auf Chemie direkt verzichten. Schwarze Seife ist wirkungsvoll und hautfreundlich.

Schonende Pflege für unreine Haut

Wirkungsvoll in der Behandlung gegen Pickel und Akne ist zum Beispiel die auf ganz natürlichen Inhaltsstoffen basierende Skineco Ziegenmilchseife mit medizinischer Aktivkohle. Durch ihren leichten Peeling-Effekt öffnet die schwarze Seife die Poren und reinigt die Haut tiefenwirksam. Gleichzeitig desinfiziert sie schonend, entfernt überschüssiges Fett und verfeinert sowie reinigt das Hautbild. Schwarze Seife ist ideal für eine gründliche Reinigung ohne die Haut zu verletzen. Aufgrund ihrer Naturbelassenheit pflegt die schwarze Seife die Haut nachhaltig.

Verhilft der Haut zu natürlicher Feuchtigkeit

Die enthaltene Ziegenmilch sorgt dafür, dass der Haut wertvolle Vitamine und Spurenelemente zugeführt werden. Dadurch wird die Haut weich sowie elastisch und behält ihre natürliche Feuchtigkeit bei. Zudem enthält schwarze Seife aufgrund der Verwendung von Ziegenmilch mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die die Zellen der Haut schützen und sie bei der Regeneration unterstützen. Für eine optimale Reinigung hat Skineco ein spezielles Abschminktuch entwickelt. Dieses vierseitige Tuch bietet für jede Problemzone der Haut eine extra Seite, um eine Verbreitung von Erregern und damit neuen Unreinheiten zu vermeiden.

Kein Austrocknen der Haut

Um die Wirksamkeit der medizinischen Aktivkohle zu erhöhen, lässt man die schwarze Seife nach dem Einschäumen kurz einwirken, bevor man diese mit kreisenden Bewegungen reinigt und die sie anschließend gründlich mit klarem Wasser abspült. Die Spurenelemente der Ziegenmilch verhindern ein Austrocken der Haut, sodass ein Nachcremen nicht nötig ist. Skineco Ziegenmilchseife gibt es noch in vielen weiteren Sorten, zum Beispiel als Sensitiv-Variante für häufiges Händewaschen, mit Lavendel für gestresste, angespannte Haut oder mit Feuchtigkeit spendender Aloe Vera.


Copyright © 2015